Online-Seminar "Insolvenzrecht aus Gläubigersicht" 2021

Der größte Feind der Zwangsvollstreckung hat einen Namen: "INSOLVENZ". Für viele Gläubiger... mehr
Produktinformationen "Online-Seminar "Insolvenzrecht aus Gläubigersicht" 2021"

Der größte Feind der Zwangsvollstreckung hat einen Namen: "INSOLVENZ". Für viele Gläubiger stellt der Forderungsausfall eine Katastrophe dar. Noch schlimmer, wenn erhaltene Beträge zurückgezahlt werden müssen. In dem Seminar wird den Teilnehmern einseits der Ablauf der Insolvenz und die Zugriffsmöglichkeiten für die Gläubiger detailliert und anschaulich erklärt. Zwangsvollstreckung und Insolvenz sind voneinander schon nicht mehr trennbar. Schaffen Sie sich einen umfassenden Überblick

 

Wissen Sie,

- welche Möglichkeiten der Gläubiger bei Einstellung, Abweisung oder Masseunzulänglichkeit hat?
- welche Pflichten der Schuldner während des Insolvenzverfahrens und während der Wohlverhaltensperiode hat und welche Folgen deren Nichtbeachtung haben?
-  welche permanenten Fehler durch Gläubiger bei der Forderungsanmeldung erfolgen?
- wie der Gläubiger seine Forderung vor der Restschuldbefreiung retten kann?
- welche Vollstreckungsmöglichkeiten aus einem vollstreckbaren Tabellenauszug möglich sind?
- welche Chancen Neugläubiger haben?
- dass die aktive Durchführung eines Insolvenzverfahrens gebührenmäßig eine attraktive Sache ist?
- wie es sich mit Auslandsinsolvenzen verhält und welche Bedeutung diese für uns haben?
- was kongruente und inkongruente Deckung bedeuten?

 

Wenn Sie an der Beantwortung aller Fragen Interesse haben, kommen Sie zu meinem Seminar. Der Vortrag erfolgt sehr praxisnah in bekannt absolut anschaulicher Form mit vielen Beispielen.

Seminardauer: 2,0 Stunden

Weiterführende Links zu "Online-Seminar "Insolvenzrecht aus Gläubigersicht" 2021"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Online-Seminar "Insolvenzrecht aus Gläubigersicht" 2021"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen